Eingangsbereich Trafo Hub Braunschweig mit Ausblick auf die Präsentationsbühne

© PROSPER X GmbH

PX Goes Trafo

18.02.2020Beratung PX Inside PX Unterwegs

Ideen-Dschungel

Im TRAFO Hub (Wichmann-Hallen) in Braunschweig nutzten wir ein Galeriebüro als Ideenschmiede, Plattform und Schaufenster für unsere Projekte. Nach einem ersten Hackathon im Februar 2020 wollen wir jetzt die ersten Ideen umsetzen – und laden Euch zum Mitmachen ein!

Im Februar 2020 haben wir im PX TRAFO Büro und dem „Ideen-Dschungel“ im TRAFO einen internen Hackathon veranstaltet. In nur 24 Stunden haben wir drei fertige Ideen bis zum Showcase und sogar Prototypen vorangetrieben, getreu dem Hackathon-Ansatz in kurzer Zeit richtig Meter zu machen … Das Wort „Hackathon“ setzt sich aus „Hacken“ (= Programmieren) und „Marathon“ zusammen.

Wir hatten keine 48 Stunden Zeit, wie bei einem „klassischen“ Hackathon, sondern nur 24. Aber wir konnten gleich in die Umsetzung gehen, da wir schon bei vorherigen kurzen Sprints im TRAFO mit dem Innovationsteam und allen interessierten Mitarbeiter:innen fertige Ideensteckbriefe entworfen haben.

In weiteren Sprints haben wir die Ideen zu Lean Business Canvases weiterentwickelt und Kundennutzen-Canvases entworfen. Bei unserer PX-Methode legen wir sehr viel Wert auf diese erste Ideation-Phase, in der die Ideen gefunden und bewertet werden.

Wandgestaltung für das Motto der PROSPER X GmbH "Ideen. Projekte. Prototypen."
Mitarbeiter der PROSPER X GmbH hören der Präsentation auf Hackathon im Trafo Hub Braunschweig zu
Mitarbeiter der PROSPER X GmbH bereiten sich auf Präsentation anlässlich Hackathon im Trafo Hub Braunschweig vor
Entscheidungsgremium des Hackathon im Trafo Hub Braunschweig

© PROSPER X GmbH

Mit dieser Bewertung auch durch eine externe Jury prüfen wir, ob die Ideen auch echte Mehrwerte für unser Unternehmen und unserer Kundschaft bringen können. In unseren Treffen versuchen wir u. a. Antworten auf folgende Fragen zu finden:

  • Wie lautet der EINE SATZ für meine Idee?!
  • Gibt es schon ähnliche Angebote und wie „funktionieren“ die?
  • Wer könnte von PROSPER X mitmachen, welche Technologien brauche ich, wäre meine Idee auch ein Thema für eine Studienarbeit?
  • Welche weiteren Umsetzungs-Partner:innen wären denkbar?
  • Gibt es einen Markt für meine Idee?
  • An welche Zielgruppe richte ich mich?

Im Hackathon, unserem PROSPERTHON haben wir in den 24 Stunden und mithilfe einiger Steinofenpizzen erste Prototypen zu den Themen Indoor-Navigation (plus Ökosystem), Bilderkennung für Kleidung mit Machine Learning und einer „Beratungs-Manufaktur“ erarbeitet und der Jury präsentiert. Das hat richtig Spaß gemacht! Am Ende gab es auch eine Siegerehrung und Urkunden …

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer:innen und die Jury! Mehr dazu seht Ihr auch bei uns auf Instagram und Facebook!

Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Runde…

Weitere interessante Beiträge

36. Braunschweiger Nachtlauf

36. Braunschweiger Nachtlauf

Letzten Freitag war es wieder soweit … Nach zwei Jahren Pause fand am 24. Juni in der Braunschweiger Innenstadt der bereits 36. Nachtlauf statt. Acht unserer Kollegen und Kolleginnen haben sich als Team der sportlichen Herausforderung gestellt.

mehr lesen
Karrieretag mal anders

Karrieretag mal anders

Unser erster Karrieretag findet am 18. Mai virtuell statt! Dazu nutzen wir das Videokonferenztool Gather.town. Die webbasierte Anwendung schafft einen virtuellen Raum („Space“), in der sich Teilnehmer:innen in Form von Avataren untereinander austauschen können. Dank charmanter 2D-Umgebung in Pixeloptik …

mehr lesen
In 28 Sekunden zu PROSPER—X

In 28 Sekunden zu PROSPER—X

In Rekordzeit zum Schimmel-Hof mit dem Fahrrad! Ob es regnet, stürmt oder schneit… Mit dem Rad ist es nur ein Katzensprung! Schaut euch unser neuestes Video an, in dem Gerald (Business Development) von der TU Braunschweig zu PROSPER—X in nur 28 Sekunden radelt. Schafft ihr es schneller?! …

mehr lesen

Fragen?! Wende dich an:

Vanessa Kühne | Marketing und Kommunikation

+49 151 505 146 82

FOLGE UNS!